Hartenstein - Natur erleben und Kultur erfahren

Unsere reizvolle Gemeinde Hartenstein liegt von 378 bis 563 m ü. NN.
Hier können Sie sich in herrlicher Landschaft erholen und Ihren Urlaub genießen.
Rund 56 km Wanderwege um Hartenstein sind mit Markierungen des fränkischen Albvereins versehen, z. B.: Albquerweg, Korbmachersteig, Pfalzgrafenweg. Außerdem führen viele Fernwanderwege durch unsere Region, wie der Erzweg und der Pendolinoweg.
Um Hartenstein führen die Wege zum Frauenberg, zum Konradsberg und um den Burgberg. Wer den Hirtenberg besteigt wird mit der Aussicht auf die Burgen Hohenstein und Veldenstein, an guten Tagen bis ins Fichtelgebirge belohnt.
Die Burg Hartenstein wird bereits 1268 urkundlich erwähnt.
Sehenswert sind auch Schlangenfichte, Hexenküche, Roßtritt, Andreaskirche,  Bismarckgrotte, Fechtershöhle, Kühloch, Katzenlöcher, Windloch und Petershöhle.

Für Fahrradfahrer wurden spezielle Radwege angelegt. Kletterer können an der Hartensteiner Wand, dem Roten Felsen und der Ankatalwand Kraft und Kondition trainieren.
Auf die Wintersportler warten bei geeignetem Wetter gespurte Loipen.
Abwechslung bietet neben dem neu errichteten Trimm-Dich-Pfad mit 20 Stationen, wobei an jede Altersgruppe gedacht wurde, ein Naturerlebnispfad, der Ihnen viel Wissenswertes zum Thema Wald, Natur und Umwelt vermitteln möchte.

Durch unsere Gemeinde fließt die Pegnitz, die auch auf dem Wasserweg per Kanu erkundet werden kann. Anlegestellen in abwechslungsreicher Flora und Fauna sind in Rupprechtstegen, Enzendorf und Lungsdorf.

Unsere Gastronomie bietet gute fränkische Küche mit Spezialitäten aus der Region an. Wer einmal eine richtige Kirchweih erleben will, kann dies in einigen Gemeindeteilen, denn hier herrscht noch alte Kirchweihtradition mit Vogelsuppe und Kirchweihbaum.

Zurück ...