Gemeinde Hartenstein > Breitbandausbau

Der Freistaat Bayern strebt mit dem neuen Förderprogramm einen schrittweisen Ausbau von hochleistungsfähigen Breitbandnetzen mit Übertragungsraten von mind. 50 Mbit/s im Download an.

Die Gemeinde Hartenstein veröffentlicht eine Anfrage zu den Ausbauplänen der Netzbetreiber. Mit ihr soll abgefragt werden, ob sich Betreiber elektronischer Kommunikationsnetze ohne finanzielle Beteiligung Dritter in der Lage sehen, zu marktüblichen Bedingungen bedarfsgerechte Breitbanddienste im zu versorgenden Gebiet anzubieten.

Modul 1: Bestandsaufnahme vor der Markterkundung

Karte Ist- und Bedarfsanalyse

 

Modul 2: Bekanntmachung der Markterkundung

Markterkundungsverfahren - Anfrage

 

Modul 3:Veröffentlichung Ergebnis der Markterkundung

Ergebnis Markterkundung Gemeinde Hartenstein

Ist-Versorgung nach Markterkundung

 

Modul 4: Auswahlverfahren Bekanntmachung

Bekanntmachung Auswahlverfahren – einstufig

Ausbaugebiet (Karte)

Anlage zur Ausschreibung Punkt 3 a, Auswahlverfahren

Muster Wirtschaftlichkeitslücke

Hinweis Wirtschaftlichkeitslücke

Musterausbauvertrag zur bayerischen Breitbandrichtlinie

 

Fristverlängerung

Im Rahmen des Auswahlverfahrens wird die Frist zur Abgabe von Angeboten von Netzbetreibern bis zum 26.08.2015 12:00 Uhr verlängert.

 

Modul 5: Auswahlverfahren - Bekanntmachung Ergebnis
Die Gemeinde Hartenstein gibt nachfolgend die vorgesehene Auswahlentscheidung für einen Netzbetreiber zum Breitbandausbau im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen in Bayern (BbR) bekannt:

 

Bekanntmachung vorgesehene Auswahlentscheidung Hartenstein

 

Modul 6: Zuwendungsbescheid

Die Gemeinde Hartenstein hat am 06.06.2016 den Förderbescheid erhalten. Der Gemeinde Hartenstein wird als Projektförderung eine Zuwendung bis zu einem maximalen Betrag von 270.858 € bewilligt.
Die Zuwendung entspricht einem Anteil von 60 % der zuwendungsfähigen Ausgaben in Höhe von 459.763 €.

 

Modul 7: Kooperationsvertrag

Der Kooperationsvertrag mit der Telekom Deutschland GmbH wurde von der Gemeinde Hartenstein im Juli 2016 abgeschlossen.
Download Stellungnahme der Gemeinde Hartenstein bezüglich der Vorlage des Kooperationsvertrags bei der Bundesnetzagentur im Rahmen der Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern (Breitbandrichtlinie – BdR)

Zurück ...